Wohn- und Geschäftshaus mit Ausbaupotenzial in Altstadtlage nahe dem Hafen von Wolgast


Ort

17438 Wolgast

Wohnfläche

ca. 371 m²


Zimmer / Etagen

Baujahr

ca. 1920


Grundstücksfläche

ca. 191 m²

Kaufpreis

119.000 EUR


Energieausweistyp

Verbrauchsausweis

Primär-Energieträger

Gas


Energieverbrauch

57,4 kWh/(m²*a)

Energieausweis-Ausstellungsdatum

02.12.2016


Beschreibung

Es handelt sich um ein teilweise renovierungsbedürftiges Wohn- und Geschäftshaus mit viel Ausbaupotenzial, das in der Altstadt und unweit zur Promenade des alten Hafens von Wolgast gelegen ist.

 

Im EG befinden sich Gewerbeflächen, die sich im hinteren Bereich in einen Anbau erstrecken. Im 1. OG sind 4 Zimmer, die aktuell als Büro- und Lagerflächen genutzt werden.

 

Im Dachgeschoss befinden sich weitere Ausbaureserven. Bei einem Einbau einer Dachterrasse in oder auf das Dachgeschoss wäre der Blick bis zum Hafen möglich. Ferner besteht die Möglichkeit, mittels baulicher Optimierung zusätzliche Einnahmen zu generieren. Alternativ ist das Haus auch für einen Handwerksbetrieb mit zugehöriger Wohnung im OG ideal geeignet.

 

Es besteht kein Denkmalschutz. Die Beheizung erfolgt zentral über eine Gastherme Bj 1992. Der Energieverbrauch beträgt 57,4 kWh/(m².a) gemäß Verbrauchsausweis, Ausstellungsdatum 02.12.2016.

Lage

Wolgast wird aufgrund seiner Lage als das Tor der Insel Usedom bezeichnet und befindet sich größtenteils am Westufer des Peenestroms sowie auf der gegenüberliegenden Insel, die über eine moderne Zugbrücke zu erreichen ist. Durch die schöne Altstadt mit den vielen Baudenkmälern und die Peene-Werft ist Wolgast weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Der Ort Wolgast wurde um ca. 1123 zum ersten Mal als Zoll- und Handelsstelle erwähnt.

 

Die aktuell ca. 12.000 Einwohner schätzen die Nähe zur Insel Usedom mit ihren überaus schönen Ostseestränden. Die Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin und Zinnowitz sind in wenigen Autominuten zu erreichen und laden nicht nur im Sommer zum Shoppen und Baden ein.

Courtagepassus

Das Nachweis- bzw. Vermittlungshonorar beträgt 7,14 % des Kaufpreises inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ist mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages (notarieller Vertragsabschluss) verdient, fällig und vom Käufer zu zahlen. Alle genannten Angaben zum Objekt beruhen auf den Angaben des Eigentümers. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.


Umgebungskarte

Kontaktanfrage

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.